Logo
Vpravo
 
Nic
Meniny ma Ela.
Streda, 24. Máj 2017, 04:11
Nic

Tatraportal  Nic


Sprache
Slovensky English Deutsch







Kocka  Wagen Beschreibungen


Tatra 23
1926-1931
hergestellt: ? Stück
Tatra 23 wurde gleichzeitig mit dem Typ T24 gebaut. Es waren die ersten Tatra-Lastwagen, bei den denen das heute schon klassische Zentralträgerrohr und die Pendelhalbachsen angewandt wurde.
Motor
Viertakt, wassergekühlt Vierzylinderottomotor
BezeichnungTatra 64
TypViertakt Ottomotor
KühlungWasserkühlung, beim grossdimensionierten sechsteiligen Kühler konnte man die Elemente einzeln auswechseln.
Zylinderzahl4 in Reihe
Bohrung x Hub115 x 180 mm
Hubraum7479 cm3
SteuerungOHV
VergaserZenith 48 KB
Leistung47.8 kW bei 1500 Umdrehungen /Min.
SchmierungDruckumlaufschmierung, mit Kolbenpumpe
Lichtmaschine12 V, 130 W,
Anlasserelektrisch
VerbrauchBenzin: 30 l / 100 km, Öl: 0.85 l / 100 km
Fahrgestell
Zentralträgerrohrrahmen verband den Motor, Getriebe und Differential zu einem starren Element. Zusammengebaut wurde er aus Serienteilen des Tatra 27.
Vorderachsebesteht aus zwei Paar übereinander angeordneten Dreiecklenkern (Trägern), gefedert mittels Spiralfeder.
Hinterachsebesteht aus zwei unabhängigen Pendelhalbachsen, gefedert mittels zweier schräg angebrachter halbelliptischer Blattfedern.
RäderStahlfelgen, 20"
Reifen40x10.5"
AntriebHinterachse
Lenkungmechanische Schnecklenkung
BremsenFahrbremse: hydraulische, wirkt auf die Trommel aller Räder
Feststellbremse: mechanisch, wirkt auf zwei Bremsbacken in rotierender Trommel, die am Ende des Zentralrohrs angebracht ist
Spurbreite vorn1800 mm
Spurbreite hinten1800 mm
Achsabstand3957 mm, autobus 4340 mm
Bodenfreiheit280 mm
Fahrgestell-Gewicht3000 kg
Getriebe
Getriebe4+1
Kupplungmechanische Kegelförmige Kupplung Trockenkupplung, Jurid
Karosserie
Tatra 23 wurde als Laster, Tankwagen, Kipplastwagen oder Bus angeboten
elektrische Anlage12V
Nutzlast4000 kg
Bereitschaftsgewichtvalník 4350 kg
Höchstgeschwindigkeit55 km.h-1
Fotogalerie
Historische Aufnahmen
Modell
Für die Kundschaft wurde auch das Model tatra 23 vorbereitet Tatry 23 (1926). Man kann es in der grossen Aussenszene wo auch die folgenden Screenshots herstammen sehen. Dort erkennt man den T23 Lastwagen mit der "bulldogähnlicher" Frontpartie. Erst nach der Demontage der Fahrerkabine erkennt man die interessante Lösung der Hinterachsfederung durch zwei schräge halbelliptische Blattfeder und die Motortrommelbremse hinter dem Differential an Ende des Zentralträgerrohres.
Zum virtuellen Spaziergang sind folgende Szenen vorbereitet:
model T23t23
screensaverscreensaver T23
virtueles Gartenscene T23